TopTenFotografie

Den richtigen Foto-Profi in der Stadt Nürnberg finden

Eine Foto-Tour durch Nürnberg

Die Stadt Nürnberg bietet umwerfend viele fotografische Perspektiven, für Touristen und private Wünsche natürlich, aber ebenso auch für hochprofessionelle Fotos im Kontext von zum Beispiel Marketing für Unternehmen und Betriebe.

Als Inspiration finden Sie nachfolgend einen nach unserer Meinung recht schönen und geglückten Gastbeitrag über Nürnberg. Wir wünschen Ihnen einen angenehme Lektüre, und sind zuversichtlich, dass Sie beim Lesen gute und geeignete Kulissen für wunderschöne Aufnahmen in Nürnberg finden.

Den zugehörigen Profi-Fotografen aus Nürnberg oder aus der Nähe von Nürnberg finden Sie dann natürlich hier direkt bei uns auf TopTenFotografie.de

 

Top-Fotografen in Nürnberg finden ...

Ist Ihre Anfrage für:

  • Kostenfrei
  • Unverbindlich
  • Ihr Ziel in und um Nürnberg im Fokus
weiter

Was soll fotografiert werden:

Historische Traumstadt Nürnberg


Das wirtschaftliche und kulturgeschichtliche Zentrum Frankens, die weltweit bekannte Stadt Nürnberg ist für viele Menschen der Inbegriff einer von mittelalterlicher Historie geprägten deutschen Stadt, die auch in der Gegenwart nicht verfehlt ihrer historischen Bestimmung gerecht zu werden. Denn Nürnberg hat nicht nur eine umfangreiche und bedeutende Stadtgeschichte sondern ist auch heutzutage eine wirtschaftlich und kulturell blühende und pulsierende Stadt. Mit einer Einwohnerzahl von über 500000 zählt sie nach München als zweitgrößte Stadt im Bundesland Bayern.

Während eines gemächlichen und vielleicht auch versonnenen Spaziergangs durch die faszinierende Altstadt fühlt man sich unweigerlich in den Bann der mittelalterlichen Geschichte dieser beeindruckenden Stadt gezogen. Im historischen Stadtkern befinden sich bewundernswerte Bauten und einzigartige Gebäude, die dem mittelalterlichen Stadtbild sein außergewöhnliches Flair verleihen. Die Altstadt ist beinah vollständig von der zwischen dem 14. und 15. Jahrhundert entstandenen Historischen Stadtmauer umgeben.

Historische Meile

An dieser Stelle beginnt die fabelhafte kulturhistorische Stadtbesichtigung entlang der Historischen Meile, die Besuchern eine unvergessliche Gelegenheit bietet, sich von den eindrucksvollen und stellenweise märchenhaften Sehenswürdigkeiten bezaubern zu lassen. Die gesamte Altstadt bietet entzückende Winkel und malerische Umgebungen, deren Stimmigkeit auf den Besucher einen stellenweise überwältigenden Eindruck hinterlässt. Harmonisch fügen sich Bauten, Plätze sowie naturnahe Umgebungen und verleihen der mittelalterlichen Ausstrahlung einen ganz besonderen Charm.

Die Historische Meile bietet dank der vielen originalgetreu wiedererrichteten oder rekonstruierten Bauwerke eine grandiose Gelegenheit, sich völlig von den kulturgeschichtlichen und kunsthistorischen architektonischen Bauten und Denkmälern aus der Glanzzeit der stattlichen mittelalterlichen Reichsstadt mitreißen zu lassen. Diese Kunstbauten zeugen zweifellos von der Blütezeit Mitte des 15. Jahrhunderts und dem Reichtum der damals hier ansässigen Patrizier. Nürnberg war bereits in jener Epoche das wohl bedeutendste Reichszentrum für Handel und Wirtschaft. Doch vor allem zeugt der Nürnberger Kreis von bedeutenden Malern, Philosophen und Dichtern von der geistlichen und künstlerischen Größe dieses Ortes, in dem sich geniale Denker und Schöpfer wie Albrecht Dürer, Veit Stoss oder Hans Sachs so wirkungsvoll entfalten konnten und durften.

Während des zweiten Weltkrieges wurde die Altstadt Nürnbergs leider beinah vollständig durch Bombenangriffe zerstört. Die originalgetreue Wiedererrichtung und Restaurierung des wichtigsten Teils dieser Bauwerke und Kunstschätze war zu jener Zeit eine unabdingliche Priorität, denn die Stadt sollte ihr einzigartiges Antlitz unbedingt zurück erhalten und somit ihre kulturelle Identität bewahren. Entlang der gut beschilderten Historischen Meile können Besucher eben diese geglückt maßvolle und stimmige Verbindung zwischen vergangener meisterlicher Baukunst und der neuzeitlichen sowie modernen Architektur erleben.

Die Nürnberger Burg

Für viele Touristen ist die Besichtigung der Burg von Nürnberg das absolute Highlight während ihres Besuches in der Altstadt. Das imposante Wahrzeichen Nürnbergs ist Teil der Historischen Meile und außerdem eine der wichtigsten europäischen Wehranlagen. Auf einem Sandsteinhügel gelegen bietet die mächtige Nürnberger Burg einen außergewöhnlich faszinierenden Ausblick über die gesamte Altstadt. Prinzipiell besteht die Nürnberger Burg aus der Kaiserburg und der unvollständig erhaltenen Burggrafenburg. Der Bau der Kaiserburg wurde unter Friedrich Barbarossa und Konrad dem III. vollzogen. Übrigens war die Kaiserburg zwischen 1050 bis etwas 1570 ein beliebter Aufenthaltsort für sämtliche Könige und Kaiser des Heiligen Römischen Reiches.

Wiederrichtet wurde die Nürnberger Kaiserburg nach dem zweiten Weltkrieg, wobei darauf geachtet wurde, ihre romantische Bauweise auf authentische Weise beizubehalten. Heutzutage werden einige der Räumlichkeiten auf der Kaiserburg als Wohngelegenheiten oder Arbeitseinrichtungen genutzt. Auch eine Jugendherberge ist in der ehemaligen Kaiserstallung eingerichtet worden. Der Tiefer Brunnen, das Palas und das Museum können ebenfalls auf dem Gelände der Nürnberger Burg besichtigt werden.

Aussichten über die wundervolle Altstadt

Ob vom Burgberg oder vom Spittlertorturm aus, der schweifende Blick über die Nürnberger Altstadt ist einfach großartig. Jedes einzelne dieser äußerst sehenswerten Gebäude hat seine eigene Geschichte zu erzählen und lässt den traditionsreichen und bewundernswerten Werdegang dieser im 11. Jahrhundert gegründeten Stadt erahnen.

Die Errichtung des Nassauer Hauses geht bis ins 12. Jahrhundert zurück und ist ein glänzendes Beispiel der frühromantischen Baukunst. Zu späterer Zeit wurden an dem mittelalterlichen Wohnturm diverse gotische Stilelemente hinzugefügt. Es ist das älteste Haus, dass sich im Lorenzer Stadtteil befindet, gleich gegenüber der Lorenzkirche, eine der beiden Hauptkirchen hier in Nürnberg.

Sowohl die Sankt Lorenz Kirche als auch die Sebalduskirche sind die bedeutendsten evangelischen Stadtkirchen in Nürnberg. Ihre Kirchgebäude beeindrucken insbesondere durch die meisterlich angewandte gotische Architektur und sind durch ihre fantastischen Doppeltürme und imposant dekorierte Fassaden überwältigend. Auch das Innere der beiden Hauptkirchen ist bewundernswert, denn es strahlt eine magische Feierlichkeit und achtungsgebietende Ehrwürdigkeit aus. Die prächtigen Deckengewölbe, die brillianten Glasbilder sowie die meisterlich geschnitzten Altarabschnitte hinterlassen einen unvergesslichen Eindruck. In der St. Sebald Kirche mit dem gotischen Hallenchor befindet sich die letzte Ruhestätte des Heiligen Sebald, Schutzpatron der Stadt Nürnberg. Ein wahres Meisterstück spätgotischer Kunst ist das aus Sandstein gearbeitete 20 Meter hohe Tabernakel, welches die Leiden Christi auf eine stark beeindruckende Weise darstellt. Geschaffen wurde das einzigartige Sakramentshaus St. Lorenz von dem exzellenten Bildhauer Adam Kraft von 1493 bis 1496. In der St. Lorenz Kirche befindet sich auch das fabelhafte Holzschnitzkunstwerk der Verkündung, der von dem besonders begnadeten Künstler Veit Stoß geschaffenen Engelsgruß, zweifellos eines der großartigen Kunstwerke dieser Epoche.

Unmittelbar neben dem Nürnberger Rathaus befindet sich der Schöne Brunnen, ein 19 Meter hohes Meisterwerk mit seinen vierzig bemalten Skulpturen, die das Weltbild des Heiligen Römischen Reiches darstellen. Besonders die Spitze des bewundernswerten Brunnen hat ihrer Form nach vieles mit einer gotischen Kirchturmspitze gemeinsam.
 

Eine wichtige Station entlang der Historischen Meile im Nürnberger Burgviertel ist die Weißgerbergasse, in welcher zwanzig liebevoll und denkmalgerecht restaurierte mittelalterliche Fachwerkbauten stehen. In diesem ehemaligen Handwerkerviertel lebten Weißgerber mit ihren Familien, und ihre Fachwerkhäuser waren ganz den Bedürfnissen ihres komplizierten Handwerks angepasst. Die sich daraus ergebende besondere Architektur und Gestaltung der Bauten und ihrer interessanten Innenhöfe machen einen Besuch in diesem reizenden Viertel auf jeden Fall lohnenswert.

Zu Beginn des 16. Jahrhunderts begann die Entfaltung einer anspruchsvollen Wohnkultur reicher Bewohner der Stadt, sodass eine große Anzahl an stattlich gestalteten und prächtig dekorierten Bürgershäusern errichtet wurden, die auf imposante Weise den Reichtum Nürnbergs in jener Zeit demonstrieren. Das prachtvollste unter ihnen, das sogenannte Pellerhaus am Egidienplatz, war eines der Hauptwerke der deutschen Hochrenaissance. Es wurde leider im 2. Weltkreg in solchem Maße zerstört, dass lediglich das Erdgeschoss originalgetreu rekonstruiert wurde, auf dem in den 50er Jahren ein zweckmäßiger Neubau errichtet wurde, der heute die Stadtbibliothek Nürnbergs beherbergt.

Eine weitere Kostbarkeit unter den Sehenswürdigkeiten der Stadt ist die Egidienkirche in der Sebalder Altstadt, die einzige Kirche, an welcher ein barocker Umbau vorgenommen wurde (1711 - 1718). Dennoch beeindrucken die Schlichtheit des Kirchenraumes und Kirchenchors sowie die überaus kostbaren originalen Glasfenster. Der Neptunbrunnen zählt zu den größten barocken Brunnen. Als Zweitguß kann er noch heute im Stadtpark bewundert werden. Auch der Weinstadl und Henkersteg gehören zu den beliebtesten Attraktionen der Stadt. Das Fachwerkhaus Weinstadl ist eines der größten Fachwerkhäuser überhaupt und zieht jährlich zahlreiche Besucher an.

Ein Besuch in Nürnberg ist nicht vollkommen ohne das Albrecht-Dürer-Haus besichtigt zu haben. Das beeindruckende Fachwerkhaus befindet sich im Sebalder Teil der Altstadt, in der jetzigen Albrecht-Dürer-Strasse. In diesem Museumsort können interessierte Besucher sehr viel über das Leben und Schaffen des weltweit bekannten Künstlers der Reformationszeit Albrecht Dürer erfahren, sowie einige seiner unvergleichlich schönen Meisterwerke in der Ausstellung bewundern.

Zu den beliebtesten Anziehungspunkten entlang der Historischen Meile gehört der Johannisfriedhof westlich der Nürnberger Stadtmauer. Dieser unvergleichlich schöne Friedhof gilt als einer der faszinierendsten in Europa und wird wegen seiner vielen prächtigen Rosensträucher oft der Rosenfriedhof genannt. Die eindrucksvollen Grabmäler vieler Berühmtheiten, die in Nürnberg gelebt und gewirkt haben, wie zum Beispiel Albrecht Dürer oder Hans Sachs, können hier besichtigt werden.

Was aber wäre Nürnberg ohne seinen Christkindlsmarkt! Jährlich über zwei Millionen Touristen besuchen zur Weihnachtszeit einen der größten Weihnachtsmärkten Deutschlands, den Christkindlesmarkt am Rathausplatz. Im übrigen Jahr findet hier der tägliche Markttag statt. Auch ein Spaziergang im Handwerkerhof am Königstor ist ein ganz spezielles Erlebnis für diejenigen Besucher, die eine bezaubernde Atmosphäre in dem von kleinen traditionsreichen Läden durchzogenen Viertel geniessen wollen.

Doch die attraktiven Highlights von Nürnberg sind nicht nur auf die Altstadt begrenzt. Eine Reihe von zauberhaften Parkanlagen und entzückenden Gärten laden Besucher zu erholsamen Spaziergängen in beschaulicher und friedlicher Umgebung ein. Die Hesperidengärten in St. Johannis sind ausgesprochen naturformvollendet angelegt und mit Statuen und Brunnen geschmückt. Die lange, traditionsreiche und bewegte Geschichte der Stadt Nürnberg reflektiert sich in den unzählig vielen und bewundernswerten Kunstbauten, den Häusern und Monumenten, Statuen und Kunstdenkmälern. Die Vitalität und Vielfalt dieser faszinierenden bayrischen Metropole hinterlassen unvergesslich schöne Eindrücke.

(Text verfasst vom Autor)

Fotos von Spiel & Sport, natürlich auch im Fußball

Vielleicht sind Sie in der Sportbranche aktiv, und suchen einen leistungsstarken Fotografen, der nicht nur erstklassige Fotos vom 1. FCN erstellen kann.

Es braucht einen echten Foto-Profi, der die Dynamik von Spiel & Sport in die Fotografie überführen kann, nicht nur in Nürnberg, und nicht nur beim Fußball. Finden Sie einen solchen geeigneten top Fotografen über unsere Seiten.

Quality first für Fotos in Nürnberg

Um qualitativ hochwertige Fotos für Ihren Auftrag zu bekommen, in Nürnberg, in der Nürnberger Umgebung, aber auch in anderen Teilen von Deutschland, ist es sehr wichtig, den richtigen Foto-Profi auszuwählen.

Das ist jetzt Ihre Chance Ihren Erfolg in der Werbefotografie sehr positiv zu beeinflussen, denn mit der Auswahl des qualitativ sehr hochwertigen Fotografen beginnt Ihre Reise zum fotografischen Erfolg in Ihrem Foto-Vorhaben.

Lernen Sie auf unseren Seiten über Qualitätsaspekte bei der Fotografie, denn wir sehen Quality first als einen ganz entscheidenen Erfolgsfaktor an. Auf unseren Seiten finden Sie diesen geeigneten Top-Fotografen bestimmt, und nicht nur in Nürnberg.

Top-Fotografen in Nürnberg finden ...

Ist Ihre Anfrage für:

  • Kostenfrei
  • Unverbindlich
  • Ihr Ziel in und um Nürnberg im Fokus
weiter

Was soll fotografiert werden: